Hello again...

Montag, 8. Juni 2015

Es ist nicht so, dass ich in den letzten Wochen NICHTS getan hätte oder gar in Urlaub gefahren wäre…
Aber leider habe ich zum Werkeln Stanzen benützt, die just in dem Moment schon von jemandem anderen verwendet und gezeigt wurden.

Und da ich zufällig auf ein Zitat von Michelangelo gestoßen bin, das mir arg zu denken gegeben hat, habe ich mir vorgenommen in Zukunft mehr Neues auszuprobieren.

"Wer sich gewöhnt nachzufolgen und nie voran zugehen, und wer nicht aus sich etwas gutes machen kann, wird aus den Werken der anderen keinen Nutzen zu ziehen wissen."

Daher zeige ich Euch hier eine Karte, die mit meinen neu-gebraucht erworbenen Schätzen (in diesem Fall die Renke-Stempel) und Farbsprays hergestellt wurde:

Das gibt's doch nicht - ich sitze hier mit offenem Mund und verstehe nicht, wohin der Hintergrund der Karte verschwunden ist, ich habe sie nicht absichtlich freigestellt … Hä?
Nicht, dass ich das schlecht finde, im Gegenteil; der Hintergrund war ein weißes Blatt Papier, weil ich die olle Raufasertapete an der Wand als Hintergrund blöd finde.

Vielleicht liegt es an meiner neuen Bildbearbeitungssoftware. Mein geschätzter Bruder, ebenfalls ein passionierter Hobbyfotograf, hat mir den Tipp gegeben, 'Affinity Photo Beta' für den Mac kostenlos auszuprobieren -und ich finde es bis jetzt am komfortabelsten für die Entwicklung und Bearbeitung meiner RAW-Bilder und JPEGs. (Ich habe iPhoto, Vorschau, Pixelmator und Darktable auf dem Rechner ausprobiert. Gimp habe ich gleich wieder runtergeschmissen; das ist mir als Einsteiger zu kompliziert und unkomfortabel.)

Allerdings stürzt Affinity seit dem neuesten Update nach dem Starten immer ab, weshalb ich das updaten tunlichst lasse und es zur Zeit nur eingeschränkt empfehlen kann ;)
Es ist ja auch noch in der Beta-Phase. Jungs, gebt euch mal 'n büschn Mühe und behebt das Problem umgehend!!!

Wen es interessiert, womit ich meine Fotos mache: Ich habe mir eine Nikon D3300 Spiegelreflexkamera zugelegt und mir ein 'günstiges' lichtstarkes Festbrennweiten Objektiv mit 40 mm Brennweite gekauft ( entspricht 60 mm Vollformat) und da mir das nicht reichte, habe ich über ebay noch ein gebrauchtes Nikon Festbrennweiten Objektiv mit 85 mm erstanden. Die Investition hat sich wirklich gelohnt.
Beide sind auch als leichte Makro-Objektive einsetzbar. Ich liebe Makro-Photos!

Hier noch eine kleine Spielerei von mir aus meinem Garten:



Ich wünsche Euch einen schönen Wochenstart.




Kommentare

  1. Ich liebe Ohrwürmer ;)))) komm mal bei mir vorbei ;))
    Und wenn aus Ohrwürmern tolle Karten werden und!!!!! tolle Bilder, dann ist es doch ein guter Tag !!
    Komm bald wieder und ob noch jemand anders die Stanzen im Betreib hat ist doch ganz egal.
    Ganz liebe Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. He-he, das warst u.a. du meine Liebe, die mir da einmal zuvor gekommen ist ;))
      Das mit den Ohrwürmern kapiere ich nun gerade gar nicht. Ach soooo - wegen dem Post-Titel!!!! 'Du, isch möschte disch heut' noch sehn… viel zu lang war die Zeit…"
      Na, denn springe ich mal virtuell zu dir rüber. Bis gleich,
      LG, Maike

      Löschen
    2. Ich liebe deine Kommentare - herzerfrischend und unbezahlbar ;)))
      Ganz liebe Grüsse Elisabeth

      Löschen
  2. Samstag ist es endlich soweit, bin schon gespannt auf meinen Fotokurs...
    Schön, wieder etwas von dir zu hören...bei uns ist heute auch wieder der Alltag gestartet.
    Liebe Grüße aus dem Süden und wie sieht es im August aus????
    Bianca

    AntwortenLöschen
  3. :)) ... schlau schlau ... und dann wunderbar kreiert !!!
    das mit den Fotobearbeitungssystemen ... ist für mich auch so ein rotes Tuch ... entweder zu teuer oder zu kompliziert oder oder oder ...
    deinen TIPP werde ich ausprobieren ... Danke!!!

    glg
    Silke

    AntwortenLöschen