Abschiedsgeschenk

Freitag, 2. September 2016

aus den Papieren des frisch erschienenen SEPTEMBER-Kits der Papierwerkstatt…

Manchmal haben die Schwestern hellseherische Fähigkeiten scheint mir.
Meine Tochter wollte gerne ihrer besten Freundin zum Abschied ein Album mit gemeinsamen Freundinnenfotos schenken. Nach dem Abitur trennen sich die Wege und ab September liegen Hunderte Kilometer zwischen ihr und ihrer besten Freundin, mit der sie die letzten Schuljahre durch dick und dünn gegangen ist.

Der Bogen, mit dem ich das Album bezogen habe, lag freundlicher Weise in meinem Septemberkit und    schrie geradezu nach Verwendung für diesen Zweck ;)
Die ebenfalls im Kit enthaltenen Chipboard-Sticker hatten u.a. den Fotoapparat dabei, aus dem ich den Verschluss gewerkelt habe. Man kann den Apparat an der Gummischnur einfach über die Klappe ziehen und das Album öffnet sich.




Für die Innenseiten habe ich einfachen schwarzen Fotokarton aus dem Schreibwarengeschäft gewählt und auf die Seitengröße 17 x 12 cm geschnitten, so dass die Fotos in 10 x 15 cm gut hineinpassen.


Auf die jeweils gegenüber liegende leere Seite kann meine Tochter noch was Schönes, zum Foto passendes schrappen (aus Mamas gesammelten Schätzen ;)


Und wieso habe i c h jetzt feuchte Augen ?!?


Wer das Album nachwerkeln möchte, braucht zum Septemberkit zusätzlich Buchbindeleinen 'mausgrau', Graupappe 2mm und eine Ringmechanik (bekommst Du alles bei den Schwestern, wenn vergriffen, bitte nachfragen).
Die Anleitung für das Ringbuch findest Du HIER.

Kommentare

  1. Sieht klasse aus!! Mir gefällt die Art des Albums und die Farbkombi total gut. Danke für's Zeigen.
    LG
    Uschi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Maike,
    ein rundum gelungenes Werk! Auch die grau-gelb Farbkombi gefällt mir.
    - nur: "Man kann den Apparat an der Gummischnur einfach über die Klappe ziehen und das Album öffnet sich." - das hab´ich nicht so recht kapiert.
    Sei lieb gegrüßt von
    Sabine aus WO(rms) ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,
      schau Dir mal das dritte Foto an, auf dem das Album von oben zu sehen ist. Die Gummischnur läuft über beide Klappen und ist per Ösen auf der unteren Klappe fixiert (wie bei meinem Reisealbum).
      Wenn Du am Fotoapparat ziehst, rutscht die Gummischnur über die obere kurze Klappe hinweg und man kann das Album aufklappen.
      LG, Maike

      Löschen
  3. Liebe Maike

    Das sieht sehr gut aus, das Papier passt wirklich supergut... und eine wundervolle Erinnerung ist es dazu.

    Liebe Grüsse Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht toll aus, liebe Maike!
    Besonders gut gefällt mir die Gummiverschlußvariante:))

    Herzlichen Gruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Feuchte Augenwinkel-bist halt auch nur ein Mensch ;))
    Das Album gefällt mir ausgesprochen gut und wird bestimmt 146896 mal in die Hand genommen - und vielleicht irgendwann auch mit einem Tränchen im Auge !
    Ganz liebe Grüsse Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei der Übergabe kullerten wirklich ein paar Rührungstränchen… die Mädels stehen ja noch ganz am Anfang des Abenteuers 'Leben'. Ich find's total spannend, was jede einzelne daraus macht!
      Zum Glück ruft das Wetter heute "Werkelzimmer" statt "Garten" ;)
      Allerbeste Samsatgsgrüße,
      Maike

      Löschen
  6. Liebe Maike, sie werden halt groß....und wir alt( nee....das habe ich jetzt nicht gesagt)...
    Sitze zur Zeit auch am Abialbum und klebe die Bilder ein..und hinter mir hängt noch das von der Einschulung.....dein Album ist wunderschön geworden und die Mädels werden später bestimmt gerne darin blättern und in Erinnerungen schwelgen...
    Liebe Grüße aus dem Süden
    Bianca

    AntwortenLöschen