Dreierlei

Montag, 12. Dezember 2016

Kann man einen ganzen Tag damit zubringen, ein Geschenk zu verpacken? Ob 'man' das kann, weiß ich nicht, aber ich kann und habe gefühlt den ganzen letzten Samstag damit zugebracht, mir eine raffinierte Shampoo-Verpackung auszudenken und herzustellen, eine dazu passende Glückwunschkarte zu werkeln und aus den Papierresten noch einen Geschenkanhänger zu zimmern.
Ey, und was sagt meine Tochter dazu, für deren Freundin das alles gedacht ist? – "Mama, Du musst doch nicht immer so einen Riesenaufwand betreiben…"

Ich finde den Aufwand durchaus angebracht!!! Und immerhin habe ich auch eine Pause gemacht, um Mittagessen für meine Brut zu kochen ;)

Das Designpapier und den dazu passenden braunen Cardstock habe ich im übrigen dem Dezember-Kit der Papierwerkstatt entnommen.

Und jetzt die Bilder :





Die Box ist unsichtbar verschlossen. Wie das geht, zeigen die folgenden Fotos:


Noch sitzt der Deckel fest auf der Box und lässt sich nicht abheben…


… man muss erst die Schleife lösen:


Erst dann lässt sich das Oberteil abziehen und gibt den Blick auf den Inhalt frei:


Für mich bitte einen Piccolo statt Shampoo!!! ;)))


P.S. Wenn ich cleverer gewesen wäre, hätte ich beim Bekleben der Box darauf geachtet, dass sich Ober- und Unterteil wieder zu einem Gesamtbild ergänzen;
 sprich, dass die Birkenstämme und Kronen genau wieder zusammen passen wie auf dem ursprünglichen Bogen.

Macht Ihr es besser!

:)






Kommentare

  1. Oh das ist ein ganz wundervolles Set, liebe Maike!
    So hübsch und auch noch pfiffig obendrein ... klasse!

    Ganz liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
  2. oh, ist das toll geworden.
    So schön.
    LG
    Lisa

    AntwortenLöschen
  3. Ich werde Nie wieder eine Verpackung kaufen!!! Das sind wohl super aus !!!(nur das die Bäume nicht passen, ist mir natürlich soooooofort aufgefallen !!! ))) deine Töchterr wissen gar nicht, wie gut sie es haben !!
    Beeindruckte Grüsse Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Wow, groooßartig. Und dieses kleine Vögelchen auf dem Papier ist das i-Tüpfelchen :-)))
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Wie toll ist das denn ?! Idee wird gleich unter "nächste Projekte" vorgemerkt. Kann mich nur anschließen: Deine Tochter weiß hoffentlich, wie gut sie es hat. LG, Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Die Box ist toll, ob die Bäume nun passen oder nicht!
    LG
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  7. Der Aufwand hat sich schon insofern gelohnt, dass Du uns hier so eine wundervolle Verpackung zeigen kannst. Mit den Birkenzweigen und dem Holzherzchen ganz zauberhaft.
    LG
    Iris

    AntwortenLöschen
  8. DOCH! Muss man!
    Irgendwann werden sie es auch merken, selbst wenn es noch Jahre dauert ;)
    Und das "Unpassende" finde ich gerade gut.
    Ganz liebe Grüsse
    andrea
    ... freue mich auf dich ♥

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein großartiges Set, liebe Maike! Ich bin schwer beeindruckt! Und die Papiere sind ja auch wieder hinreißend! Da hast du dir ja wirklich unglaublich viel Arbeit/Mühe gemacht! Hoffentlich wird die Verpackung auch entsprechend honoriert! ;) LG Julia

    AntwortenLöschen
  10. Wow, ist das schön!!! ❤
    Ganz liebe Grüße aus Porta Westfalica
    Katrin

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen...nächstes Mal drückst du ihr einfach eine Plastiktüte in die Hand ...mal sehen ...was sie dann sagt...ich finde sie auf alle Fälle super...
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  12. Ein wunderschönes Ensemble liebe Maike und wenn in Deinen Augen auch unvollkommen , so glaub mir, nicht mal die geschulten 'Bloggeraugen' hätten das bemerkt :)) Der Verschluß ist klasse und yesss, für Prosecco wäre ich auch! ;)) GLG Annika

    AntwortenLöschen