Dezember-Materialkit

Montag, 5. Dezember 2016

Richtig winterlich ist die Zusammenstellung der Papiere angelegt ...

… frostig kühl in hellblau, grüntürkis und weiß ...

… da musste ich mir noch schnell ein paar passende tierische Requisiten zulegen ;) …

Mein erstes Werk daraus: eine Verpackung und eine dazu passende Karte:




Die Schachtel ist mit der Prägeschablone "We R Memory Keepers - Triangle Score Guide A" hergestellt. Die Schablone wird an dein Falzbord angelegt (es geht auch das von Martha Stewart oder Stampin' Up) und dann wird der Bogen Papier in lauter gleichseitige Dreiecke gefalzt, aus denen man fünf verschiedene geometrische Formen falten kann.


Eigentlich als reine Dekogeschichte in unterschiedlichen Größen gedacht, habe ich meinen "Decahedron" (super Name, was?) zur Schachtel umfunktioniert. Man kann ihn öffnen und mit dem Baker's Twine Bändchen (ebenfalls Bestandteil des Kit!) verschließen.
Da geht schon 'n büschen was rein an Naschkram oder ein paar Söckchen oder eine hübsche Unterhose (Bald ist Weihnachten... ;)




Theoretisch könnte man die Schachtel auch direkt aus Designpapier herstellen. Ich wollte sie aber innen weiß haben und sehr stabil, also habe ich meine Schachtel aus dem Bogen weißen 'Papierwerkstatt-Cardstock' gefaltet, der im Kit enthalten ist.
Anschließend habe ich den Schachtel-Rohling mit zehn gleichseitigen Dreiecken aus Designpapier beklebt. Ich musste ganz schön tief in meinem Gehirn graben, wie man ein gleichseitiges Dreieck zeichnet (geht mit Zirkel oder Geodreieck). Der letzte Grundschul-Geometrieuntericht liegt doch schon eine ganze Weile zurück!

Bevor ich mich an das Decahedron-Dings gewagt habe, habe ich mich an Tetraedern versucht (ich hatte mir gleich mehrere Bögen des weißen Papierwerkstatt Cardstock bestellt), die zeige ich Euch als nächstes!

Kommentare

  1. ganz bezaubernd liebe Maike.
    Herzliche Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Schächtelchen gehen immer...sieht super aus..da hat sich ja das neue..alte Spielzeug gelohnt...
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Maike, ist doch mal wieder eine ganz andere Verpackungsform, erfrischend und sehr schön von Dir umgesetzt. Danke für die tolle Inspiration.
    VLG von Mary-Jane

    AntwortenLöschen
  4. Toll, deine Decadings...;)))
    Frostig schön, liebe Maike!
    Bin gespannt auf die folgenden Schächtelchen ...

    Herzlichen Gruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Super Idee, ist doch eine Anschaffung wert. Ich hab sowieso ein Faible für ausgefallene Boxenformen;)

    LG, Conny

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön erfrischend-frostig! Eine ausgefallene Boxenform und tolle Papiere dazu... was will man mehr! ;)
    GLG Julia

    AntwortenLöschen
  7. Ganz wunderbar geworden - und der Pingumann ist wirklich süß und passend dazu!
    Tja, an Deinen Geometriekenntnissen sieht man, dass Deine Kinder schon älter sind - wir stecken da gerade mitten drin, Dreiecke in allen Variationen. Wenn Du also mal Hilfe brauchst.... ;-)
    LG
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  8. klasse ! ***

    ich muss mal suchen gehen ;) ... irgendwo ist diese kleine Hilfe auch bei mir "vergraben" :))

    glg
    Silke

    AntwortenLöschen