Reiserin(nnerun)gbuch

Samstag, 27. August 2016

Was ist eigentlich aus dem Klappenordner-Rohling von neulich geworden?

--- D A S  ---


--- mit Gummischnur verschlossen ---
Damit kann man so schön stramme Schleifen binden, die das Buch fest zusammenhalten
(gibt es im Nähbedarf z.b. bei Karstadt zu kaufen)


--- nach dem Öffnen ein Blick auf's Innenleben ---


--- Globusstanze von Tim Holz (Sizzix) und 'travel' von Kesi'art ---
hier einmal mit grauem Papier und einmal mit Buchbindeleinenrest ausgestanzt und so zusammengeklebt, dass es einen Schatten ergibt


--- aus dem 6 x 6 Zoll großen Reststück des Bezugpapieres habe ich einen kleinen Briefumschlag gefertigt, der mit einem Bookmark (DaWanda) verschlossen werden kann ---


--- und aus Leinenreststücken Verstärkungsringe für die Registerseiten gestanzt ---
(kann ja nix wegwerfen ;)



--- Stempelabdruck mit Versamark ---
die Misti leistet mir hierbei gute Dienste, denn damit kann ich den Stempelabdruck so oft ich will an der exakt gleichen Stelle wiederholen, bis er die gewünschte Intensität erreicht hat



--- noch Fragen? ---

;)


Graupappe, Buchbindeleinen, das Designpapier und die Ringmechanik gibt es in der PAPIERWERKSTATT.




Kommentare

  1. Liebe Maike,
    einfach nur: KLASSE!
    Die Idee des "Schattens" werde ich mir merken.
    Sei lieb gegrüßt von
    Sabine aus WO(rms) ♡

    AntwortenLöschen
  2. Super geworden....
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Super!!! War nach dem Rohling schon sehr gespannt auf den Inhalt!!!
    Liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Maike, tolles Endergebnis, die Farben, die Details, einfach schön, danke- Ingrid

    AntwortenLöschen