Antiqutäten

Freitag, 14. Oktober 2016

Ich habe meine Familie instruiert; sollte mir irgendetwas zustoßen, bitte nicht meinen Stickkram komplett entrümpeln. Es sind teilweise wertvolle Schätze darunter!

Ich bin glücklich, dass ich dieses Stickjahrbuch der dänischen Handarbeitsgilde mein Eigen nennen darf. Hauptsächlich der Motive wegen, aber auch weil er aus meinem Geburtsjahr stammt.
Muss ein gutes Jahr gewesen sein ;)



Manchmal muss ich meiner Seele etwas Gutes tun, in meinen Vorlagen-Schätzen kramen und etwas Schnelles, Feines und Kleines daraus sticken…

Ich finde die Motive so zeitlos schön… und ich glaube, es gibt die einzelnen Vogel-Jahresmotive aus diesem Kalender immer noch als Stickpackung zu kaufen (z.B. im Linnehus in Worpswede).


Wenn ich sticke, kehrt innerlich Ruhe ein.
(Bis ich mich verzählt habe und wieder aufmachen muss…;)

Und auch wenn 'Sticken' zur Zeit neben Nähen, Häkeln und Stricken gerade nicht en vogue ist; ich glaube fest, dass die Leidenschaft für Nadel und Faden irgendwann wieder aufflammt.

(Bevor Fragen kommen: Die Blumenstanze ist von Simply Graphic)

Und – wem von Euch kribbelt es jetzt in den Fingern?

Kommentare

  1. so schööööön.
    Aber Sticken ist so gar nicht meins. Schade eigentlich.
    GLG
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich hübsche Motive!
    Und Sticken ist sehr wohl "in" - wenn sogar Wolle Rödel Stickpackungen im Sortimant hat ;) Wie du denke ich, daß es einfach zeitlos ist, sich kleine oder auch größere Sachen selbst zu machen - auch wenn man für die "Grundzutaten" teils mehr bezahlen muß, als fertige Sachen kosten. Da ist " ´was anderes" wichtiger ;)
    So wie bei deinen tollen Karten auch!
    ♡liche Grüße von
    Sabine aus WO(rms)


    AntwortenLöschen
  3. Dein Jahrbuch ist wirklich ein kostbarer Schatz. Dass Sticken nicht "IN" ist, ist übrigens ein ziemlicher Irrtum. Schau Dir mal die Scrapbookinglayouts von Paige Taylor Evans oder Laureen Wagener an. Oder ganz aktuell heute bei mir auf dem Blog. ;)
    Du bist einfach ganz weit vorn!
    Viele liebe Grüße, Dörthe

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Maike,

    so eine Phase hatte ich mal - ich sag nur Kreuz - Richelieu - Hardanger - ...
    man kann doch nicht alles machen!!
    Naja - vielleicht immer abwechselnd;)))

    Lieben Gruß
    Kerstin

    PS . So schlimm war´s nicht:)))

    AntwortenLöschen
  5. Das ist soooo wahnsinnig filigran! Wunderschön!
    Herzliche Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Maike, sticken ist ja so gar nicht meins. Deshalb schaue ich mir immer gern die Sachen bei dir an!
    LG
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  7. Mir !!
    Ich mag die Sachen sehr und habe ganz viele Anleitungen im Keller! Es fehlt mir immer nur die Zeit !! Deine Karte ist ein Traum !!!!
    Ganz liebe Grüsse Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Motive !!!
    Ja, mit dem Sticken geht es mir genauso, ich komme innerlich zur Ruhe.
    Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Maike,

    besonders die Kombination von Papier und edlen Fäden ist das Besondere.
    Sticken war noch nie meins, ich denke mit Grauen an den Sticklappen in der Grundschule,
    wo alle möglichen Stiche verewigt wurden.
    So bewundere ich in stiller Ehrfurcht lieber Deine Werke an.
    LG
    Iris

    AntwortenLöschen