Gartenspaziergang

Mittwoch, 11. Mai 2016

Heute möchte ich Euch zu einem Spaziergang durch mein kleines Gartenparadies einladen.
Unser Grundstück umfasst knapp 700 Quadratmeter und ist damit für hiesige Verhältnisse recht groß.
Die Anlage habe ich selber vor knapp 16 Jahren geplant, als wir hier gebaut haben.

Wir beginnen die Tour auf unserer Terrasse mit meiner Hochstammrosen-Sammlung. Die lassen sich prima am Haus überwintern. In den Beeten gedeihen sie längst nicht so prächtig wie geschützt vor der Ziegelmauer.
Rechts seht Ihr auch den "Fünf-Minuten-Auszeit-Deckchair" ;)


Von der Terrasse führt ein geschwungener Gartenweg zur hinteren Pforte. Links davon seht Ihr mein großes Staudenbeet, welches ist zur Zeit eine wahre Augenweide ist. Dort brennt gerade ein Feuerwerk an Frühjahresblühern nieder.
Im Herbst bin ich allerdings immer am fluchen, weil das Beet so groß ist und ich soviel abzuschneiden habe ;)


Wahnsinn, wie die Maiglöckchen explodiert sind. Die stehen dicht an dicht und es ist kein Fleckchen nackte Erde mehr zu sehen. Und das Unkraut hat keine Chance ;)


Der Teich kam erst später hinzu, als man nicht mehr befürchten musste, dass eines unserer Kinder versehentlich hinein fällt und ertrinkt. Für die Hunde ist eine solche Badestelle zur Abkühlung im Sommer gerade recht.
Leider killt unsere Katze den ein oder anderen Frosch oder Libelle, wofür ich sie dann gerne selber abmurksen würde.


Statt Liegestuhl nehme ich auch gerne mal die Hängematte am Teich für eine kleine Mittags-Siesta.

Auf der Miniterrasse am Pavillon ist im Hochsommer nachmittags Schatten und es lässt sich gut aushalten. Dort verbringe ich bei einer Tasse Tee die ein- oder andere Stickstunde.
Diese Ecke ist außerdem weit genug von den Nachbarhäusern entfernt, um bei einem kleinen Feuerchen mit einem Glas Wein den Sommertag ausklingen zu lassen.
Dazu gibt es Stockbrot, Bratwurststücke und hinterher den ein oder anderen Riesenmarshmallow vom Holzspieß.


Einige meiner Pflanzen habe ich noch aus dem Garten meiner Großeltern, die mittlerweile nicht mehr leben. Da wir als Kinder oft und viel bei meinen Großeltern waren, die ein riesiges Grundstück besaßen und sogar eine kleine Schwimmhalle hatten, verbinde ich viele schöne Kindheitserinnerungen mit diesen Gewächsen.
So zum Beispiel die vielen Wildhyazinthen, die überall in meinem Garten in drei Farben blühen.


Mein 'Judasbäumchen'; so hübsch!


Tulpenpracht (ich möchte nicht wissen, wieviel Geld ich im Laufe der Jahre 'verbuddelt' habe...)


Ich hoffe, die Fototour hat Euch gefallen, denn zur Zeit komme ich leider gar nicht an den Werkeltisch, da das Wetter so schön ist und mein Mann Urlaub hat. 

Dabei habe ich so wunderschöne Neuerwerbungen hier liegen ;))



Kommentare

  1. Liebe Maike

    Ein wunderschönes Reich hast du dir geschaffen, ein Traum... ich komme dich bald auf einen Spaziergang besuchen... ich liebe solche Gärten... ach... einfach schön. Vielen Dank für die Einblicke...

    Liebe Grüsse Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Maike,
    ach ich würde dich sofort als Gärtnerin anstellen - ich hab zwei über 1000m² große Gärten und hasse gärtnern! Wenn das doch schon alles angelegt wäre... :-(
    Ich hab im Haus einen ziemlichen Dschungel aber für die Pflanzen draußen kann ich mich einfach nicht begeistern... naja vielleicht kommt das auch nochmal.
    So einen Garten wie deinen - ja das wär schon was..
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. WAHNSINN… da spielst Du in einer ganz anderen Liga als ich, Du Großgrundbesitzerin ;)…
      Ich bin manchmal auch auf manch anderes kleine Gärtchen neidisch, weil ich das Gefühl habe, nie fertig zu sein und kann Dich gut verstehen.
      Liebe Grüße, Maike

      Löschen
  3. kannst bei mir auch gärntnern.
    ein Traumgarten hast Du da.
    GLG
    Lisa

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein Paradies!!!!!
    Genieße es so oft wie möglich ;)
    Liebe Grüße von
    Sabine aus WO(rms)

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein Gartenspaziergang...dann konnte ich gerade richtig die Seele baumeln lassen...
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön und sicher viel Arbeit, aber auch entspannend :-)
    Kreative Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  7. Ist das hübsch bei Dir!!!
    Vor allem die Maiglöckchen-Ecke; wenn die blühen, dann würd' ich mir da einen Stuhl hinstellen und den ganzen Tag inhalieren - ich liebe Maiglöckchenduft. Leider wollen sie bei uns im Garten nicht "wohnen" :-(

    Liebe Grüße sendet dir
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, wie schade. Ich habe mit Rittersporn, Margeriten oder Sonnenhut gar keinen Erfolg.
      Entweder meine Pflanzen wuchern wie blöd, oder sie verschwinden nach ein/zwei Jahren und werden als Fehlversuch abgehakt.
      Liebe Grüße zurück,
      Maike

      Löschen
  8. Das Paradies auf Erden...bei schönem Wetter und nach getaner Gartenarbeit!!

    LG
    rosa

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön, lädt doch gleich zum Verweilen ein...

    Liebe Grüße, Conny

    AntwortenLöschen
  10. Einen wunderschönen Garten hast Du mit schönen Plätzen zum Verweilen.
    LG
    Iris

    AntwortenLöschen
  11. Soooooooooooooo schön, also bei Langeweile kannst Du Dich gerne in meinem Garten austoben :-)
    Internette Grüße
    Myriam

    ♥Ein Klick und Du bist auf meiner Seite♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was soll das denn sein - Langeweile?!? Kenne ich nicht; nur notorische Unlust ;)))))
      Liebe Grüße,
      Maike

      Löschen
  12. Hallo Maike,
    Gala - Betrieb informiert, ab nächster Woche wird hier alles platt gemacht!!!
    Nein - ich glaube da macht mein Mann nicht mit ;) und so schlimm ist es auch nicht!! Ich habe es gerne immer etwas ordentlich in meinem Garten und Blumen die ein exzessives Eigenleben haben, die mag ich nicht besonders! Akelein sind schön - aber nicht überall;)) als nächstes Highlight kommt jetzt erstmal ein großer Quellstein in den Garten und dann mal schauen! Einen Eisenhut brauche ich auch noch!! Ach - Gartenpflege ist was wunderbares - es macht den Kopf frei!! Vielen Dank für deinen Einblick - ein Traumgarten!!
    Glg und ich sehe uns schon auf der Liege abgammeln und Kaffee schlürfen!!
    Wunderbare Zeiten kommen!!
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  13. Ja, gerne, eine Gartenecke (oder zwei oder drei) OHNE Unkraut, das wär' was ((-:
    Wunderschön sieht Dein Blumenparadies aus!!! Bei uns ist es eher CAS, clean and simple. Genau wie meine Papierwerke, hahaha.
    Wenn ich Deinen (Euren) Garten sehe, denke ich an meine Schwiegermutter, die auch eine ganz begeisterte Hobbygärtnerin ist. In ihrem Reich sieht es fast genauso aus. Ihr habt's, Ihr netten Frauen ...
    VG aus Holland von Judith mit ihrem CAS Garten (((-;

    PS: mal einen Einblick? https://nl.pinterest.com/pin/103231016435285674/
    das war Mai 2015, gerade neu angelegt

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Maike, wunderschön, sehr überlegt angelegt, viel fürs Auge, prachtvolle Farben, kann mich nicht satt sehen, ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es viel Arbeit ist, wie du auch schon schreibst, aber der Lohn für all die Mühe lohnt sich, danke fürs Zeigen.- Ein herrliches Stück Erde-Ich finde, dass diese Kreativität, die Farbzusammenstellung genau auch in deinen Werken wiederzufinden ist, genau deins.
    Herzliche Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  15. So stelle ich mir das Paradies auf Erden vor, liebe Maike! Einen wunderschönen Garten hast du angelegt, da kann man direkt neidisch werden! Vielen Dank für den Einblick - wirklich ein Idyll!
    Lg Julia

    AntwortenLöschen
  16. Wunder-, wunderschön, so natürlich zusammengewachsen. Magst Du nicht nächstes Jahr vorbei kommen und unseren Garten planen? LG - Katja

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Maike,
    danke Dir für diesen wunderbaren Rundgang durch Dein Gartenjuwel! Ein echtes Kleinod hast Du da geschaffen und ich ahne, wieviel Zeit, Liebe (und Geld) Du dahinein investiert hast. Aber ich finde bei der Gartenarbeit kann man so herrlich den Kopf frei bekommen denn es gibt immer etwas zu zupfen sei es Blüte, Blatt oder Welkes. Wie schön, dass es Pflanzen mit so schönen Erinnerungen in Deinem Garten gibt, viel Freude in Deinem kleinen Reich.
    Ganz liebe Grüße schickt Dir
    Hanna

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Maike,
    das sind wirklich tolle Fotos und auch ein wirklich schöner Garten. Wie viel Zeit und Liebe du da reingesteckt haben muss kann man nur erahnen!
    Für diesen Garten könntest du Eintritt verlangen :)
    Da passt einfach alles zusammen und das ganze ist auch sehr harmonisch.
    Gibt es auch Bilder zu deiner Hängematte? Wie hast du die denn befestigt? So große Bäume scheinst du ja nicht zu haben. Ich will mir auch eine zulegen und überlege gerade wie ich die am Besten befestige. Hast du so ein Hängemattengestell?
    Das scheint recht praktisch zu sein, dann könnte ich die Matte auch herumschieben.
    Ich freue mich auf weitere interessante Einträge. -Melinda

    AntwortenLöschen