Konfirmation

Donnerstag, 5. Mai 2016

Oh, was habe ich mich über die Kommentarflut zum letzten Post gefreut!
Ich danke Euch von Herzen für die zahlreichen lieben Worte.

Am Samstag bin ich zum Kaffee bei einer lieben Freundin eingeladen, deren Sohn konfirmiert wird. Hier meine Karte, wieder mit Farbe und Pinsel verschönert:


Ich tue mich mit Aquarell nicht ganz leicht, da ich immer zuviel Farbe nehme, bzw. den Punkt nicht treffe, wo ich aufhören muss.
Diesmal habe ich mehrere Hintergründe gestaltet und mich dann für den am gelungensten entschieden.
Aus einem 'Fehlversuch' (zu viel Farbe) habe ich dann die Fische ausgestanzt…


… und auch die Taube für den Moneten-Umschlag ;)


Ich wünsche Euch einen schönen Himmelfahrtstag und hoffe, Ihr könnt das schöne Wetter genießen.
Ich glaube, es wäre mal wieder Zeit für fünf Minuten Liegestuhl ;)

Kommentare

  1. Liebe Maike
    Also ich finde dein Aquarellkärtchen sehr gelungen... Schöne Farbe und ist doch toll, konntest du die "Fehlversuche" mit den Stanzen weiterverarbeiten.
    Also mir gefällt's!
    Liebe Grüsse Adriana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Dem Konfirmanden gefällt es hoffentlich auch ;)
      LG, Maike

      Löschen
  2. Hallo Maike,
    ich hab auch so meine Probleme mit den Aquqrellhintergründen - die wellen sich immer so starkt das sieht einfach nicht schön aus. Dein Hintergrund hier finde ich sehr gelungen!
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein wenig Gewelle (so, beim dritten Mal habe ich die Autokorrektur überlistet, die mir aus 'Gewelle' immer Geselle gemacht hat ;) habe ich auch drin, wie man sieht. Das Papier ist relativ dick, da ist es nicht ganz so schlimm.
      LG, Maike

      Löschen
  3. Hallo Maike !
    Schicke Karte - da passt einfach alles!!
    Und ich habe heute sogar 15 Minuten in der Sonne gebrutzelt ;))
    Ganz liebe Grüsse Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Stück?!? Wenden nicht vergessen! ;))
      LG, Maike

      Löschen
  4. Was für eine tolle Karte! Das blau strahlt ja richtig!
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Maike

    Ich finde die Karte absolut Klasse! Wunderschön!
    Gegen das Wellen des Papiers, es gibt Aquarellblöcke, da ist das Papier ringsum fest auf dem Block, das löst du erst nach dem trocknen aus und das Papier ist ganz glatt. Oder deinen Maluntergrund ringsum mit Klebeband auf den Untergrund kleben und nach dem trocknen lösen...

    Liebe Grüsse Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen...die ist doch wunderschön mit den Aquarellfarben....
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Die Karte mit dem Aquarell-Hintergrund ist wunderschön.
    Liebe Grüße
    Inken

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Maile,
    Dein Aquarellhintergrund ist ein Traum!!! Umriss, Farbverlauf und Gesprutzel sind einfach wunderbar gelungen!!! Die weniger tollen Exemplare kann man wirklich immer super gut für Stanzteile (laut Autokorrektur sind das übrigens STADTTEILE) benutzen.
    Wenn sich bei mir ein Auarellhintergrund zu stark wellt schicke ich ihn nach dem Trocknen durch die Minc, dann ist er glatt.
    Ganz liebe Grüße schickt Dir
    Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja eine super Idee, muss ich gleich mal probieren! Danke für den Tipp und liebe Grüße,
      Maike

      Löschen
  9. eine sehr schöne Karte...
    gerade der Hintergrund gefällt mir sehr...


    LG ARDT

    AntwortenLöschen
  10. Wo bekomme ich die Utensilien für die Karte?

    AntwortenLöschen